Samstag, 12. Februar 2011

Sorpesee

Einmal mehr haben wir den Sorpesee besucht und eine schöne Wanderung gemacht. Nach dem schweren Orkan Kyrill 2007 hat sich das Bild hier vollkommen geändert. Es sieht an vielen Stellen noch sehr kahl aus. Der Vorteil ist natürlich die gute Sicht von den oberen Wanderwegen.


Hier sieht man einmal, wie die Natur sich wieder durchsetzt.
Unseren Beiden hat es auch viel Spaß gemacht.
Und der Frühlich kommt doch! Die Weidenkätzchen setzen sich durch.

1 Kommentar:

Trudy und die Tibis hat gesagt…

Ich bin jeweils auch erstaunt, was ein durch Sturm oder Brand vernichteter Wald kurz nach der Katastrophe für Überraschungen hervorzaubert. Sozusagen eine Verjüngung.
Grüsse vom Bodensee, TT
(das verzerrte Wort, welches ich eingeben soll ist dan trudi :))